Heute: 10 min Hängepartie

Heute wollen wir uns mal die Rückseite anschauen.... die Rückseite der Schlafzimmertür. Ja, richtig gehört!

Aus meiner aufräumerischen Erfahrung heraus weiß ich , daß es als sehr praktisch erachtet wird, die Schlafzimmertür mit einer Hakenleiste zu bestücken. Eigentlich mal als Platz für den Bademantel o.ä. gedacht, wird es nun zur Ablage für "muß ich noch bügeln"-Sachen, Taschen, Besen, das Karnevalskostüm vom Vorjahr, Handtücher und wer weiß noch was alles. 

Also: 

  1. Kurzzeitwecker auf 10 min einstellen.
  2. Alles, was sich auf der Hakenleiste befindet, abnehmen und auf das Bett legen.
  3. Nun jedes einzelne Stück in die Hand nehmen.
  4. SOFORT entscheiden, was damit passieren soll. (ab in den Bügelkorb,Schmutzwäsche, Besen in die Kammer, Tasche  zu den anderen legen oder in den Müll (nein, sie sollen nicht alles wegschmeißen... aber manchmal findet man an solchen Orten die lustigsten Dinge)
  5. Die Tür und die Leiste schön säubern.
  6. Vielleicht steht nun sogar die Entscheidung an, ob man die Leiste an der Tür läßt oder nicht. Denn je mehr Möglichkeiten man zum Ablegen hat, desto mehr legt man ab.... scheint ein Naturgesetz zu sein!
  7. Falls Sie sich entschieden haben, die Leiste wieder zu bestücken, kommen nur noch die notwendigsten Sachen dorthin... pro Haken - 1 Teil! 
  8. Prüfen, ob sich die Tür GANZ öffnen läßt. Falls nicht (und es liegt NICHT an den baulichen Gegebenheiten) , dann nochmal das ganze von vorne.
  9. Falls ja.... FREUEN!
Die Hakenleistenlosen unter ihnen dürfen sich gerne die "belegten" Stühle im Schlafzimmer anschauen. 
Und wer nichts dergleichen im Schlafzimmer zu stehen hat, der hat heute FREI!

Ich freue mich riesig über die enorme Resonanz !!! Vielen, vielen Dank! Leider habe ich es heute nicht geschafft, auf ihre Kommentare einzugehen, aber zum Wochenende werde ich  mich melden.


Wir sehen uns morgen!
Ihre Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Toller Tip, werd ich nach Feierabend mal in Angriff nehmen.

    LG
    Bianca.

    AntwortenLöschen
  2. cool ich hab frei!!!!!
    schönen tag dir.

    AntwortenLöschen
  3. Hej Frau Ordnungshüterin,

    ich bin begeistert - weiter so! Ich mach derweil mal mit und gehe mal ins Schlafzimmer *schiefgrins* und räume....

    GLG Katja

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen!
    Das find ich ja total super. Die Ideen die ich hier finde sind echt spitze und der Zeitaufwand ist in Wahrheit ja gering.
    Werde gleich starten! Nehme mir heute aber auch noch die Sache mit den Bügeln vor. Bin sehr gespannt was ich demnächst ausmisten werde. Wünsche einen schönen Tag und freue mich auf den nächsten Tip!
    Lieben Gruss CHRISTIANE

    AntwortenLöschen
  5. So eine coole Idee! - Ich bin dabei :)

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  6. AAAAAAAAAAAAAAAAAAUTSCH, wieder mitten ins Schwarze! Ich hab auf fast JEDER Türe sowas hängen - Bad, Büro, Schlafräume, ...
    und überall das Chaos pur. Meine Schlafzimmertüre geht nur halb auf - richtig, dahinter ein Wäschekorb - der einmal einer war -und nun ein Sammelbecken für alles mögliche und für "schnell weg damit" - wie es halt so ist: aus dem Auge aus dem Sinn - und die Sachen vegetieren so dahin...
    Wenn ich die Hakenleiste mache, geht der Korb gleich mit! Jawollja!
    Danke für diese tollen Tipps!
    Lg aus Ö
    Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ordnungshüterin,
    Sie sind die Frau, die mir gefehlt hat. Endlich mal jemand, der mir in den Hintern tritt - tut garnicht so weh, wenn frau jeden Tag nur ein paar Minuten investieren muß, und es am Ende wesentlich besser als vorher aussieht. Heute müssen übrigens meine Kinder die 5-Min.-Müllbeutel hinter sich bringen (letzter Ferientag ist dazu bestens geeignet).
    Bis Morgen
    FraukeS

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Blog! Da bin auch ich gleich mit dabei. Danke für deine Inspirationen und den virtuellen Tritt in den Hintern!!!!!! :o)
    Lieben Gruß
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank! Ich musste gerade herzhaft lachen..
    Wir gehören zu Stühlefraktion :)

    Danke für die Motivation, wenn das so weiter geht ist es hier bald picco bello sauber !

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Ordnungshüterin.

    Ich habe keine Leiste an der Schlafzimmertür und dachte so: da kann ich gleich mit Punkt 9 beginnen. Und dann las ich den nächsten Satz und mußte laut lachen : ich habe nicht nur einen sondern gleich zwei einschlägige Stühle im Schlafzimmer! Nun gut, dann werde ich eben zwei Stühle aus den Klamottenstapeln bergen.
    Ich bin wirklich dankbar, dass Sie mich so durchschaut haben und mir helfen, dass Chaos in den Griff zu bekommen (son nach und nach).

    Vielen Dank für diesen tollen Blog - und ich bleibe am Ball - Tinchenimtal

    AntwortenLöschen
  11. *freu* ich habe frei *lach*

    bin schon gespannt auf morgen!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. HAH, prima!!! DAS habe ich schon am Jahresende erledigt!

    Aber ich gebe zu, die zwei dort hängenden Jacken waren bereits arg verstaubt. Sie landeten in der Waschmaschine und die erste wird nun wieder gertragen - weil ja nicht mehr verstaubt!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Heute ist die Hakenleiste HINTER der Tür dran.. das wird hart, mich von einigen der Taschen oder Tüchern, die hauptsächlich dort hängen, zu trennen - aber diese Hakenleiste war mir auch schon lange ein Dorn im Auge.

    Und dann weiß ich auch schon gleich, was heute auf meinem Blog in die "Weg Damit"-Kategorie kommt ;)

    Lg,
    Juli

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ordnungshüterin!
    Kleine Frage, kanntest Du Susi Sauber?
    Die gibts zwar nicht mehr, die Seite von damals aber... immerhin doch noch das hier: http://www.susisauber.ch/

    AntwortenLöschen
  15. Liebe frau Ordnungshüterin...

    ich bin die Perfektion des Chaos!
    Gestern habe ich meinem Freund (wir leben zusammen) von den täglichen Aufgaben der Ordnungshüterin erzählt und dass ich es total toll finde und auch machen will.
    Was war seine Reaktion? Er hat mich ausgelacht!

    So... jetzt erst recht!

    Liebe Grüsse
    Tinka

    AntwortenLöschen
  16. poh, bin ich froh.... endlich mal etwas, dass ich in meinem haushalt NICHT habe! *gacker*

    DANKE für dieses tolle BLOG, es verhilft mir sicherlich in diesem jahr zu einem besseren feng shui! ;o)

    GLG... nic

    AntwortenLöschen
  17. Was ist das denn für ein WunderNetter Blog ... ich werde sofort anfangen - und was das allerbeste ist:
    die Hakenleiste hinter der Schlafzimmertür ist tatsächlich ein "FREItag" ... aber ich sehe schon alle anderen Baustellen.

    Herzlichst
    bee@home

    AntwortenLöschen
  18. Juhu - ich hab heute frei! Was für ein schönes Gefühl! *grins*
    Und heute hab ich sogar den ersten Kleiderbügel wieder richtig gum hängen dürfen. Danke für den Blog - das war die richtige Idee zur richtigen Zeit!
    LG Zora

    AntwortenLöschen
  19. Hi,

    danke für die Aufgabe. Irgendwie hing bei mir nicht so wirklich viel an den Haken, so dass ich schon nach 4 Minuten fertig war :) Sieht aber jetzt viel, viel besser aus, wo nur noch drei Teile daran hängen.

    Ich bin schon gespannt auf die morgige Aufgabe.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  20. wir HABEN kein schlafzimmer....*jubelhüfpfreu*

    ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Huhu,

    darf ich Dir meinen Hausschlüssel geben? Bei mir könnte im oberen Stockwerk auch mal ausgemistet werden...:)

    Dein Blog ist wirklich amüsant und ich freu mich schon weiter mitlesen zu dürfen.

    Liebeste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Unser Schlafzimmer wird gerade renoviert - ich habe also frei. Aber dann ... leerer Stuhl, Bügel falsch rum.
    Toller Blog ... ich bleibe am Ball. Vielen Dank!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Einfach nur genial!
    Was für ein Bedarf besteht, zeigt ja die stetig wachsende Leserschar innerhalb weniger Tage!
    Ich hab heute frei - wenigstens bezüglich der Schlafzimmertürhakenleiste...
    Dir einen wunderschönen Tag!
    anja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Frau Ordnungshüterin,
    tolle Sache, ich bin hochmotiviert! ;-)
    Hakenleiste und vollgemüllten Stuhl im Schlafzimmer hab ich nicht. Aber ich sammel meine Sachen im Bad, die werd ich gleich in Angriff nehmen. (Beschränkt sich aber auch auf die Klamotten von gestern, also nicht wirklich dramatisch.)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  25. Keine Leiste aber eine von auch von außen "genutzte" Kommode werden gleich dran glauben.

    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  26. Im Schlafzimmer haben wir solch Leiste nicht, aber im Bad und die sieht aus, wie beschrieben *hust*
    Danke für den tollen Blog, ergänzt sich sehr gut mit meinem neuen Putzkalender :D
    Liebe Grüße Karo

    AntwortenLöschen
  27. Mist, hätte ich das jetzt mal nicht gefunden. Bin dann mal für zehn Minuten weg, d.h. kann was länger werden, weil einige Teile lagern an besagten Hagern, bis ich Zeit finde, sie zu flicken, *ggg*. Vom Rest kann sicher gut die Hälfte in die Kleiderbörse und der Rest... in den Schrank.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  28. ich habe mal noch eine frage...
    wenn ich die sachen meines mannes (bügel,sockenschublade) mit aufräume,darf ich dann die doppelte zeit nehemn???
    lg julia

    AntwortenLöschen
  29. Also ich hab beides, Hakenleiste und Sessel. ;-)
    aber zu 50 % ist die Aufgabe schon erledigt, weil, gestern habe ich den Sessel meiner Tochter geschenkt und dann auch gleich aufgeräumt. Nun ist heute Abend dann nur noch die Leiste dran.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  30. Tagchen!
    Da erinnere ich mich doch plötzlich an eine Seite von vor mehreren Jahren...da war doch schonmal was...
    Sie sind nicht zufällig Susi Sauber, oder?

    AntwortenLöschen
  31. Yiepie, ich habe heute frei. :o)

    Nee, dafür werde ich heute mal 5 Minuten Power-Müllsammeln. ;o)

    Liebe Grüße
    Sandra

    P.S. Wirklich eine tolle Idee dieser Blog!!

    AntwortenLöschen
  32. Jepp! Ich hab frei! Unsere Hakenleiste befindet sich im Badezimmer und es hängen nur notwendige Sachen dran (obwohl die Tür nicht ganz auf geht, geht aber nicht anders), und für Stühle haben wir keinen Platz im Schlafzimmer!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab so eine Hakenleiste an der Küchentür. Muss die heute alternativ dran glauben?

    AntwortenLöschen
  34. Juhu, keine Hakenleiste, deshalb heute alternativ: Haken im Schlafzimmer an der Wand, puh, 23.000 Sachen! LG Rana

    AntwortenLöschen
  35. Obwohl ich so eine Leiste im Schlafzimmer und im Badezimmer habe, habe ich frei. Im Schlafzimmer hängen zwei Bademäntel (einer vom Männe und einer von mir) und im Badezimmer hängen die von den Kindern. Alle immer in Benutzung:-))
    Aber eine super Idee hier :-))
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  36. Endlich mal ein Blog, bei dem mir in den A...llerwertesten getreten wird. Jetzt mach ich den Rechner aus und gehe aufräumen. Bitte mach unbedingt weiter so, vielleicht ist meine Wohnung dann irgendwann ordentlich. *lol* Ein großes Lob für die tollen Ideen.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  37. Super toller Blog. Habe eben meinem 10-jährigen davon erzählt und er meinte gleich: "Hey, das kann ich ja auch mal mit meinem Zimmer machen" :-)

    AntwortenLöschen
  38. ha, ich hab frei.... aber zum Ausgleich hab ich mir mein Näh-Utensilien-Billy vorgenommen :-) ich sag nur oh oh.
    LG und vielen Dank
    bis morgen sagt Annette

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Ordnungshüterin,

    dein Blog ist ja mal genial!!

    Heute freu ich mich, dass wir keine Haken an der Schlafzimmertür haben und die im Bad noch vom weihnachtlichen Besuch aufgräumt ist :-)

    DANKE!!!!

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  40. Bevor ich dieses Posting gelesen hatte, war meine Abfalltüte schon gefüllt mit den Dingen aus den Schlafzimmerkommoden-Schubladen.
    Aber morgen gucke ich mir den Kram hinter der Tür mal an - eine sehr gute Idee :-)
    ... als könnte da jemand in meine Wohnung gucken ... beängstigend *lach*

    Tolles Blog - weiter so!
    Herzliche Dankesgrüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  41. juhu :)

    ich hab heute frei :)

    aaber...dafür war ich schon fleißig und hab die klamotten aus dem kleiderschrank meiner kleinen sortiert...

    ach herje... mindestens 6 kisten sind nun im speicher :)

    super gel ?!

    und morgen ist mein kleiderschrank dran :)

    AntwortenLöschen
  42. Au fein, da hab ich schon überlegen gegrinst da ich keine solchen Türhakenleisten habe – und falle dann bei Punkt Quasi-Zehn voll ins Fettnäpfchen. WEIA! Der Sessel... Ich wurde kalt erwischt!

    Das neue Jahr hat definitiv schon etwas ganz Tolles gebracht: Diesen Blog! Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  43. hi! also ich erkenne mich selber nicht mehr ;o) ich bin schon gespannt, was dir morgen wieder einfällt.........am besten fand ich bisher die 5 min-tüten-aktion....;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  44. Juhu! Ich hab dann wohl heute frei!
    Bin gespannt, welche Aufgaben noch so kommen!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  45. Hallo!

    Toller Blog! Und zu diesem Posting hätte ich direkt mal eine Frage: wohin mit der getragenen Kleidung, die man eventuell in den nächsten Tagen nochmal anziehen will? Zurück in den Schrank?

    Viele Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  46. Hallo! Ich habe heute diesen Blog entdeckt. Der ist ja richtig cool. Endlich mal jemand, der den Finger auf unsere kleinen Sünden hält. Ich liebe das. Natürlich habe ich an der Hakenleiste, die meiner Meinung nach vom Göga belagert ist, auch etwas von mir gefunden. Meinen Wintermantel, den ich doch schon ein ganzes Jahr gesucht habe. *kopfschüttel* Was es nicht alles gibt! Ich werde Dir auf jeden Fall treubleiben und tapfer weitermachen!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  47. Ohje ... das war eine schwere Aufgabe für mich ... mit Verlusten ... aber es war richtig so ...
    http://freddaslittleworld.blogspot.com/2011/01/jaja-die-turleisten.html
    Und eigentlich macht es wirklich Spaß mit der halben Bloggerwelt auszumisten!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  48. Hakenleiste an der Schlafzimmertür *kicher* nee, die habe ich nicht. Dafür eine Visionentafel, auf der ich Bildchen oder Begriffe oder Symbole aufklebe von Sachen, die ich gern verwirklichen möchte. Vielleicht auch blogfähig ... wer hat schließlich keine Wünsche und Visionen?
    Aber Voraussetzung ist die Ordnungshüterin, denn ohne Ordnung an der Hakenleiste kann man die Visionen ja nicht sehen.
    Auch, wenn ich nicht so dringend ordnen muss, macht es Spaß, immer wieder auf Deine Seite zu stoßen, wenn man abends seine Blogspaziergänge macht.
    Deine Ideen sind genial!
    Und die Blogform (statt Buch oder Zeitschriftenartikel) macht das Ganze so lebendig und interaktiv.

    Ordentlich-nette Grüße!
    ULL-Rike

    AntwortenLöschen
  49. So, nun habe ich mal eine Frage: Nachdem meine Türe ja sooo schön aufgeräumt war hängen da grade schon wieder ein paar Bügel dran ... der Grund: Das sind Klamotten die sind einen Tag getragen aber noch tragfähig, das heißt in die Wäsche gehören die nicht. Am nächsten Tag anziehen mag ich sie aber auch nicht (zwei Tage mit den gleichen Klamotten im Büro ... mag ich nicht) aber frisch sind sie ja auch nicht mehr, also mag ich sie auch nicht in den Schrank zu den anderen Sachen hängen. So, nun haben wir die Ursache der Bügel gefunden, aber was mache ich nun um das System zu verbessern?!
    In der Hoffnung auf eine bahnbrechende geistreiche Antwort ... ;-) ...
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts