Montag, 24. Januar 2011

Heute: 20 min Hoch hinaus

Neue Woche ... altes Thema!  Ich wollte euch doch daran erinnern, auch den restlichen Meter auf dem Schrank zu beräumen. Das tue ich hiermit! Also, wer noch nicht alles heruntergeholt, in die Hand genommen und mit scharfem Auge betrachtet hat, darf jetzt in die zweite Runde starten:

  1. Kurzzeitwecker, Leiter, feuchtes Tuch (eventuell kleinen Eimer mit Wasser und Spüli zum mehrmaligen Säubern des Tuches, denn da oben gibt es bestimmt ein klitzekleines bißchen mehr Staub!), einen Zollstock/ Meterband, Mülltüte/ Karton und eine Leiter in das Schlafzimmer bringen.
  2. Kurzzeitwecker auf 20 min stellen. 
  3. Nun mittels des Zollstockes/ Meterband einen Meter abmessen. Bitte links beginnen... oder Linkshänder rechts (Danke für den Hinweis!).
  4. Gaaanz vorsichtig alles, was sich auf diesem Meter befindet nach unten auf den Fußboden tragen. 
  5. Ersteinmal abstauben.
  6. Sollten jetzt wunderbare Erinnerungsstücke in eure Hände fallen... nicht nachdenken.... einfach das zweite Stück herunterholen und säubern.... und immer so weiter bis der Meter freigeräumt ist.
  7. Nun den Schrank schön entstauben! 
  8. Und da ihr nun schon Übung habt im Sortieren, dürft ihr SOFORT die einzelnen Packstücke durchgehen.  Wahrscheinlich geht es euch heute schneller von der Hand. Beobachtet euch mal! Ach, ne....
  9. Wenn alles fertig ist.... FREUEN!
 
Wer nun auf die Gewinnerliste wartet, muß sich noch etwas gedulden, denn die wird heute abend bekanntgegeben. Dann bitte nicht wundern, wenn ein zweiter Beitrag erscheint... keine neue Aufgabe! Sondern FREUEN!

Wir sehen uns heute abend!
Eure Ordnungshüterin

Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Anna, ich freu mich jetze schon, habe schon wieder frei (is ja easy...*kicher* ) denn..mein Schrank war von beginn an oben druf leer.. :)
    aber..zurück lehnen gilt ja nich, drum fahr ich heute zum möbelschweden..

    hoffe euch geht es schon besser!

    ich wünsche dir einen klasse start in den tag

    LG katti

    AntwortenLöschen
  2. heute darf ich mich freuen! ist doch schön.
    finde sicher andere aufgaben derweil, die woche ist noch jung *lach*
    lg aus dem tiefverschneiten Ö
    silvia

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    oben auf meinem Schrank ist es staubfrei und ordentlich aber ich werd gleich fleissig bügeln. Von der Leine holen, bügeln und freuen :-). Klasse wie Du schreibst!
    Hoffe bei Euch geht es gesundheitlich wieder bergauf. Liebe Grüße,Milka

    AntwortenLöschen
  4. So, nun bin ich als Flybaby auch im Schlafzimmer und mache mit! Oben auf dem Schrank ist nix, da passt nämlich nichts drauf. Aber das oberste Fach ist heute fällig! Da rechts der Rabenmann seine ollen Dias hortet, habe ich nur das linke Fach auf- und auszuräumen.
    Ich lege jetzt los!
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir war ja nie was auf den Schlafzimmerschränken drum habe ich heute Küchentücher, Topflappen und Tischtücher aussortiert...
    Und als Motivation habe ich für mich und meine Schwester gleich zwei so Retroklingeldings gekauft....
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, da wir auf dem kleinen bisschen Schrank im Schlafzimmer dank Dachschrägen nur gaaaanz wenig Platz haben, bin ich wohl in 5 min fertig - da geh ich aber gleich mal bei!

    AntwortenLöschen
  7. Was stand heute auf meinem Programm? Auf dem Schrank ist nur noch ein leerer TV-Box-Karton... Also nach dem Nachhausekommen noch kurz das Bett frisch bezogen (es ist wieder Montag = Waschtag), mit dem Staubsauger durch die Wohnung gewirbelt (ist etwas übertrieben, 'geschlichen' wäre ehrlicher) und jetzt geht es noch ein bisschen an die Schachtel vom obersten Schrankfach, die habe ich zwar vor zwei, drei Monaten schon mal gemistet, aber wie ich jetzt weiss, wird es bestimmt noch mehr geben, das weg kann... Übung macht den Meister! Bin gespannt, was morgen kommt :-)
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Heute habe ich von einer Freundin ein Päckchen bekommen- überraschend. Und mit dem Inhalt ihrer Ordnungshüterin-Räumaktionen =) http://www.alchemikus.de/maufeline/2011/01/uberraschung-am-mittag.html

    AntwortenLöschen