Heute: 5 min Hände in die Höhe


Falls ihr jetzt denkt: "Oh fein, Apres - Ski!", dann muß ich euch enttäuschen. Nachdem ihr gestern so fein auf dem Boden euch herumgetummelt habt, darf heute die Decke dran glauben. Ach, da steht gar nichts? Stimmt, aber hängt: Spinnenweben! 


  1. Besen, wenn nötig Leiter und Kurzzeitwecker holen.
  2. Wecker auf 5 min stellen.
  3. Mit Besen bewaffnet auf die Leiter steigen und schön die Decke streicheln!
  4. Nach Beendigung dieser Tätigkeit hinabsteigen,
  5. den Besen säubern und
  6. FREUEN!

Noch mal kurz in eigener Sache: Bilder, die ich euch unter der Woche zeige, wurden nicht in MEINER/ unserer Wohnung aufgenommen. Da war eine Kundin so lieb und hat mir die Freigabe erteilt... immer sonntags dürft ihr in mein/ unser Heim luschern!

Nächste Woche geht die "Unterm-Bett-Aktion" weiter.... nur mal zur Info!


Wir sehen uns morgen!
Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Da bin ich ja heute wieder fein raus... *freu*
    Ich hab gestern gleich beim staubsaugen die kleinen Kunstwerke der Mitbewohner entfernt.

    Glückwunsch Ordnungshüterin :)
    ...seit Deinem Start sind noch keine zwei Wochen um und DU hast schon 520 regelmäßige Leser. Klasse.

    LG, Simone
    die sich gleich nach dem zweiten Kaffee den sechs Oberhemden widmet O.O

    AntwortenLöschen
  2. Na das mach ich doch glatt!
    Den Auftrag von gestern hab ich auch erfüllt, Fotos könnt Ihr in meinem 12 von 12 sehen.
    Liebe Grüße und nochmal Danke für die täglichen kleinen Ar..tritte!
    :-)
    LG aus HH Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Uh..erwischt! Gut, daß ich heute eh das Bett neu beziehen wollte..sonst müßt ich mich ja über den Dreck ärgern*g
    Danke;)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wieder frei *freu*
    Macht die Putzperle *breitgrins*
    LG silvia

    AntwortenLöschen
  5. *hüstel* und ich dachte, ich hätte im Schlafzimmer alles fertig... Auf ans Werk =)

    AntwortenLöschen
  6. geniales(r) Blog! Ich bin dabei...damit ich dann mehr Zeit hab, wenn der Frühling kommt ;0) weiter so!

    AntwortenLöschen
  7. Die Übung mach ich hier täglich. Ich hab noch nie in einem Haus gelebt in dem es so viele (unsichtbare!) Spinnen zu geben scheint! Besonders beliebt: Kronleuchter im Eßzimmer und rankendes Etwas auf dem Kamin-von da gehts dann die Vasen entlang*grr
    Bei A*di gabs im Herbst einen Eckbesen, kann ich nur allen geplagten ans Herz legen, damit komm ich auch in die 5 Meter hohe Wohnzimmerecke...

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hach die wurden schon gestern beim Staubsaugen entfernt und weil unter unserem Bett auch leer ist und ich somit schon den zweiten Tag "frei" hätte, werde ich mich mal dem Regal hinter der Schlafzimmertür widmen!

    Lg Mela

    AntwortenLöschen
  9. Musste den Besen 2 mal säubern, ein Wunder, dass wir noch keine Stauballergie hatten! LG Rana

    AntwortenLöschen
  10. ...gestern deinen Blog entdeckt... gestern gleich erledigt... und heute wieder vorbei geschaut und auch Decke gepinselt:-)
    Einen tollen Blog hast du hier aufgemacht!!!
    lg nathalie

    AntwortenLöschen
  11. Ein Tipp am Rande: Man schlage ein Staubtuch um den Besen(kopf)! An dem bleibt's, so meine Meinung, besser haften! ;)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ordungshüterin,
    nun habe auch ich endlich Deinen Blog entdeckt und habe heute mit der 5-Minuten-Mülltüten-Aktion 1,7 kg Prüll entsorgt.
    Da wir letzten Monat in unserer Wohnung einen Zimmertausch vollzogen haben, bin ich mit meinem Schlafzimmer nicht ganz so im Verzug, da dieser Ort bezogen auf Müll, Unordnung und Schmutz teilweise noch jungfräulich sind.

    Ich freue mich auf Deine Minuten-Anleitungen und bleibe gerne dabei!
    Liebe Grüße,
    Pepina

    AntwortenLöschen
  13. Danke, hab ich erledigt. Hab mir extra vorher einen neuen Besen gekauft. Den alten hat mein Mann irgendwie adoptiert ...

    AntwortenLöschen
  14. Toller Blog, die Idee mit der Zeit ist klasse...Ich entrümpele z.Zt. auch, da wir im Frühjahr mal wieder!!! Möbelstücke von Raum zu Raum tauschen. Tja, so ist das halt, wenn man ein großes Haus nach und nach umbaut (so wie halt die Mieter gehen und man Zeit hat)
    LG
    Wuschelino

    AntwortenLöschen
  15. *ggg* ich finde den blog herrlichst!!!!! ich grinse jeden tag vor mich hin wenn ich hier vorbeischaue ;o)

    schöne grüße aus wien
    betty

    AntwortenLöschen
  16. Jaja, die Decken werden tatsächlich gerne mal vernachlässigt.
    Erst wenn die Spinnweben immer größer werden werden sie sichtbar.
    Mit dem Besen hab ich da aber immer meine Probleme. Das kehr ich die Spinnweben so richtig schön fest.
    Habe mir deshalb eine kleine Planänderung erlaubt und mit Staubsauger gewerkt.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts