Sonntag, 2. Januar 2011

Heute: Die 5-Minuten- Aufgabe

Sie werden bemerkt haben, daß es hier um das Aufräumen und Strukturieren gehen soll. Aufräumen ist etwas Aktives... also los! 

Nehmen Sie sich einen Kurzzeitwecker o.ä. zur Hand und stellen Sie 5 min ein. Nicht mehr! Das reicht für den Anfang! 


Nun nehmen Sie sich eine Mülltüte zur Hand und gehen in diesen 5 Minuten durch die Wohnung und entsorgen Sie die Dinge, die Müll sind, wie z.B. 
  • Bonbonpapier, 
  • gelesene Zeitungen, 
  • Werbepost, 
  • herumliegende Plastiktüten, 
  • Dinge, die Sie schon lange ärgern, weil Sie nicht funktionieren oder einfach nutzlos sind,
  • leere Joghurtbecher, die seit Jahren auf ein "Recycling" warten....

Alles, was Ihnen in diesen 5 Minuten in den Sinn und Weg kommt... rein in die Tüte, bitte! Und dann ab in die Mülltonne! 

Extratipp für Zahlenfetischisten: Wiegen Sie die Mülltüte vor dem Wegschmeißen und schreiben Sie das Gewicht auf!  Ich hatte im vergangenen Frühling eine große Entrümpelungsaktion über 3 volle Tage  für unsere Wohnung und  den Bodenraum geplant und habe doch tatsächlich 283 kg aus den Räumen entsorgt... und nein, es sah vorher nicht unordentlich oder vollgestellt aus!  Und wir bewohnen mit 4 Personen eine 70 qm große Wohnung.... keinen Palast!



Es wäre toll, wenn Sie mir schreiben würden, ob es geklappt hat!

Und jetzt bitte ausprobieren! 
Los gehts!

...und nein, nicht zum nächsten Blog springen.... erst in 5 min als Belohnung!
Wir sehen uns morgen!

Ihre Ordnungshüterin

Kommentare:

  1. So...aus 5 Minuten wurden 15, aber ich fühle mich besser und so richtig in Frühlingsputzlaune.

    Danke dafür!

    lg
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Phantastisch! Dann hat der Post seinen Zweck erfüllt!
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. War auch grad 5 Min unterwegs - ist erstaunlich, was dabei zusammenkommt. Auch ohne Waage - wir haben nur eine kleine Küchenwaage. Und jetzt scheint gleich die Sonne so herrlich.
    Liebe Grüße, Marlene

    AntwortenLöschen
  4. Habe gerade tonnenweise Weihnachtsdeko in den Keller befördert, gilt das auch? ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  5. @Coco: Naja, eigentlich nicht! Es sei denn im Keller steht eure Mülltonne.... ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anna,
    danke für diese tolle Blogidee, hier werde ich definitiv öfters vorbeischauen....
    Ich liebe Dinge zu sortieren und Katalogisieren, leider fehlt mir meistens die Zeit.(um am Ball zu bleiben)
    Ich kann mir aber vorstellen wie Befriedigend es gewesen sein muss den Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen.
    Ich habe am WE meine Nähecke aufgeräumt und und nue sortiert, hach war das schön und ging es echt schnell.Das waren mindestens 4 Kilo die da in die Mülltonne gewandert sind.
    Der Schlüssel zum Glück man muss sich auch trennen WOLLEN.
    Morgen fang ich an...heute habe Zahnweh und fiebere meinen ZA Besuch entgegen!
    LG Mel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anna, tolle Idee. Ich war gerade auch 5 Min unterwegs und es waren 2,9kg die ich gefunden habe! Danke! Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich! Hab mal ein paar Leute hierher geschickt ;o)

    LG!!!

    AntwortenLöschen
  9. Dank Caro habe ich dich gefunden! Toll werde ich gleich ausprobieren! Bei einem 6 Personenhaushalt lohnt sich das bestimmt! Liebe Grüße und alles Gute für 2011( kann man ja am 3, noch schreiben), Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee mit diesem Blog! Ich als Ordnungsmuffel werde hier vielleicht mal etwas inspiriert! Hilft bestimmt! Und jetzt werde ich mir eine Tüte schnappen und meine Kinder kriegen auch gleich eine in die Hand :-)
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Danke fürs schicken Caro :-)

    Habe heute morgen ohne Ordnungshüter-Blog
    die Badezimmeregale entrümpelt 10 min ,
    Cremes und Proben entsorgt,die ich nicht brauche !

    mein guter Vorsatz für dieses Jahr, jeden Tag eine Schublade/Ecke um "Gewicht" zu verlieren in der Wohnung

    der Blog ist eine tolle motivierende Idee !


    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. was für eine tolle Idee...und wie erschreckend 3kg..nur Oberflächlich eingesammelt *grusel*

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. klasse idee , werde ich direkt umsetzen...danke

    AntwortenLöschen
  14. super idee! danke für diesen blog!
    ich hab gleich die fünf-minuten-aufgabe nachgeholt und dann die kleiderbügel "gewendet".

    bin gespannt was noch so alles dran kommt!

    lg, eva

    AntwortenLöschen
  15. Jepp. das hat geklappt, 5 Minuten in meinem "Klamottenzimmer" eine Wanne für die Altleidersammlung- super und danke! Ein echter Motivationsblog! LG Rana

    AntwortenLöschen
  16. bin entsetzt wo überall papierchen und zeug rumliegen kann...
    lieben dank, bin auch dabei und gespannt wies weitergeht... unsere wohnung kanns brauchen!

    AntwortenLöschen
  17. Super! ;-) Aber ich bin wohl schon ordentlich...ich bin auf mickrige 600g gekommen, und da war die Windel vom Jüngsten mit dabei. Für 160qm gar nicht so schlecht *gg*
    Aber ich hoffe auch auf Motivation für die Schränke...die brauchens mal...

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe hier berichtet

    http://marenziono.blogspot.com/2011/01/5-minuten.html

    Viele Grüße

    Maren

    AntwortenLöschen
  19. Hey :)
    Was für ein toller und wirklich mal so richtig sinnvoller und befreiender Blog :)

    Ich hab meine 5 min "aus Versehen" auf 20min ausgedehnt... irgendwie konnt ich nicht aufhören *g* 7,2kg Müll sind zusammengekommen :)

    Jetzt bleibt nur die Frage: Wohin damit? Die Restmülltonne ist natürlich mal wieder voll :/

    AntwortenLöschen
  20. Hi,

    eine tolle Idee. Ich habe gerade mal direkt mitgemacht. Gewogen habe ich aber nicht. Aber ich freue mich jetzt schon, dass hier ein wenig mehr Ordnung ist. Und ich bin gespannt auf die nächsten Aufgaben... D.h. die Bügelaufgabe habe ich auch noch direkt im Anschluss erledigt.

    Danke.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee diese Blog!!! Dank Dir habe ich jetzt auch einen guten Vorsatz für 2011 ;-)
    Schaust Du hier:
    http://freddaslittleworld.blogspot.com/2011/01/ordnungshueterin-heute-die-5-minuten.html
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Idee,
    Blog heute entdeckt und gleich abonniert.
    Müll entsorgt, aus 5 Min wurden 15 und die Wollwäsche ist nun auch aufgehängt.
    Morgen mache ich dann die nächsten zwei Aufgaben, so dass ich bald aufgeholt haben werde.

    Grüßle
    Leseratte37

    AntwortenLöschen
  23. Nun bin ich zwar verspätet eingestiegen aber die 5 Minuten hab ich eben vollbracht, das alte Katzenspielzeug ist direkt mal aussortiert worden :)

    AntwortenLöschen
  24. super idee!!! hab jetzt mal mit der ersten aufgabe angefangen.
    ich notier mir alle deine ideen auf je einem kärtchen. so kann ich später einfach eines ziehen und diese aufgabe dann erledigen. sonst vergess ichs garantiert wieder...
    herzlichen dank für deinen motivierenden blog!

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Ideen hats Du da! Ich bin allerdings dauernd am sortiern und wegschmeissen, weil das so in mir drin ist. Allerdings würde mich mal inetressieren, was du mit den Fotoalben gemacht hast? Wirklich weggeschmissen, oder vorher noch digitalisiert und wenn ja warum?
    Lg, Gudrun

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, seeehr gute Idee, dieser Blog und deine Hilfestellung. Wenn mein GG in den nächsten Tagen in die Reha verschwindet, habe ich freie Bahn dafür, kommt mir sehr gelegen.
    Ich habe gerade 5 min gesammelt, eine Tüte voll und ca. 2 kg. Dabei war ich nicht einmal in allen Zimmern ... oh-oh
    Danke.
    VG
    Petra

    AntwortenLöschen
  27. Leider habe ich den Blog erst jetzt entdeckt, aber macht ja nichts, so kann ich gleich morgen anfangen, wer weiß, vielleicht hole ich ja auf :-) Übrigens meine Bude ist auch so klein, das ist wohl auch der grund, warum es so schnell unordentlich ist. Wir wohnen immerhin mit 5 Personen au 79 qm, ach ja und 9 Vögel haben wir auch.
    LG
    Özlem

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Ordnungshüterin!
    Vor einigen Wochen habe ich angefangen, meine Bude auf den Kopf zu stellen. Also ordnungstechnisch ;-) natürlich. Irgendwie bin ich aber dann hängen geblieben und konnte mich nicht mehr motivieren.
    Heute bin ich auf Deine Seite gestoßen, obwohl ich nicht mal nach derartigem gesucht habe. Toller Blog!!! Und toll, dass man die einzelnen Beiträge abarbeiten kann! Wirklich super!! Bitte unbedingt weiter machen!
    Ich werde mich nun durcharbeiten.
    Die 5-Minuten-Aufgabe habe ich mit 30 Minuten gerade mal schnell erledigt und bin dazu noch meine absolute Horror-Ecke angegangen! Vielen Dank!!!

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen