Heute: Einfach mal umdrehen




Die heutige Aufgabe geht ganz schnell.

Sie öfffnen die Schranktür des Kleiderschrankes und hängen alle Bügel verkehrt herum auf. Das sollte dann so aussehen:





Ist doch ganz einfach, oder? Auflösung folgt morgen...

Für ganz motivierte Mitmenschen: Bitte die 5-Minuten-Aufgabe von gestern wiederholen... da ist bestimmt noch was zu finden. Schon mal im Badezimmer nachgesehen?


Wir sehen uns morgen!
Ihre Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Ich habe alles gefaltet im Schrank liegen, also keine Bügel, was mache ich nun?

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  2. schon erledigt...und gleich in allen kleiderschränken ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Huch, MEIN Blog!
    Ich komme nun täglich und mach mit, ich habe nämlich Probleme mit Ordnung und hoffe auf Inspiration.
    Der Beginn ist vielversprechend!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich habe die meisten Sachen gefaltet in einer Kommode ... aber die paar Sachen die hängen habe ich trotzdem mgedreht.
    Die 5 Minuten von gestern habe ich auch nachgeholt ... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das bring ich nicht fertig, das schaut so falsch aus.

    Lg, Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Du hast einen Nerv bei mir getroffen... seufz...

    ich kann mich nur so schwer trennen, weil ich immer denke, das kann man "irgendwann" doch noch mal gebrauchen...

    GLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee... alles was nach einer bestimmten Zeit nicht umgedreht im Schrank hängt zieht man nicht mehr an und dann kann es auch weg :o)

    lg belle

    AntwortenLöschen
  8. Leider Weile ich im Moment nicht zu Hause, da wir auf Urlaub sind... ABER sobald ich zu Hause bin werde ich alle nachmachen. Ich hoffe ich halte durch !! ;-)
    Hab mir voriges Jahr das Buch "Fengshui im Alltag..." gekauft, und am Anfang war ich voll motiviert und hab auch einiges weitergebracht, aber dann später leider immer weniger :-(

    Danke für deine Hilfe! :-)
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Argh, ich hab drei Röcke gefunden, die ich glatt vergessen hatte *schäm* Zwei werden jetzt umgenäht, dann versuch ich es nochmal mit ihnen.
    LG Zora

    AntwortenLöschen
  10. Toller Blog, genau das Richtige für mich "Chaosqueen" - zumindest was den Inhalt der Schränke angeht (von Dachboden, Keller und Garage ganz zu schweigen). Das mit den Kleiderbügeln habe ich auch mal versucht, aber obwohl ich die Klamotten fast ein Jahr lang nicht anhatte konnte ich mich nicht trennen ...

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Bin erst heute auf dieses geniale Blog gestossen !! Einfach super !! Mache mich gleich auf und fange von vorne an zu lesen und zu machen !! Hahaha... einfach gut !!!

    AntwortenLöschen
  12. So, alles ist umgedreht!
    Ich bin dabei! Die Socken kommen heute nachmittag drann.
    liebe Grüße anja

    AntwortenLöschen
  13. Hab nun auch endlich alle Bügel umgedreht. Nun schnapp ich mir mal nen Müllbeutel. Mal sehen ob fünf Minuten tatsächlich reichen *s*

    Liebe Grüße, Tami

    AntwortenLöschen
  14. NETTER VERSUCH!
    Ich kann erst was entsorgen, wenn es veraltet ist!
    Also es dauert noch ein paar Jahre *g*
    inna

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts