Heute: 15 min Gummiert und angespitzt

Wir starten ganz sachte in die neue Woche... wenn ihr den Titel gelesen habt, könnt ihr euch vielleicht denken, daß heute die Anspitzer und Radierer im Haus zusammengesammelt werden. Gerade mit Schulkindern im Hause sind das mit die wichtigsten Utensilien und man sollte immer ganz genau wissen, wo die liegen. (Schreie nach ebendiesen kommen bei uns immer in Streßsituationen!) Daher: Gebt ihnen einen fest angestammten Platz!!! 

  1. Kurzzeitwecker auf 15 min stellen.
  2. mit Detektivaugen durch die Herberge ziehen und alle Radiergummis und Anspitzer an sich reissen!
  3. Nun überlegen, wo in eurer Wohnung der beste Aufbewahrungsort für diese kleinen, aber sehr wichtigen Habseligkeiten sein könnte.(Tipp: Je ein Exemplar in den Kinderzimmern deponieren!) Wenn ihr zu einer Lösung gekommen seid, dann die Fundstücke dort ablegen und die ganze Familie am Abendbrotstisch über den neuen Standort informieren!!! Wenn das getan ist:
  4. FREUEN!!!

Wir sehen uns morgen!
Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Und danke für diesen herzerfrischen Start in den Tag!

    Ich liiiebe Ratzefummel jeder Art! Wohlsortiert (und zugegebenermaßen in Massen) lagern sie in meiner Schreibtischschublade. :) (Ja, die Spitzer auch.)

    Liebe Grüße
    von R0NJA :)

    AntwortenLöschen
  2. *lach*...ich vermisse zum Anklicken "Mach ich dauernd"...
    Danke für den Anstupser...ist mal wieder fällig !

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das habe ich schon zusammen mit den Stiften erledigt, also heute FREI! LG Rana

    AntwortenLöschen
  4. hab ich schon gemacht! danke fürs stupsen!
    lg silvia

    AntwortenLöschen
  5. Juhuuuuu!!!! Mein Anspitzer hat seinen festen Platz neben DEM Radiergummi - juhei! Frei!

    Liebe Grüße
    von Anja

    AntwortenLöschen
  6. huch? normalerweise geht bei mir ja zu hause schief, was schief gehen kann...aber radiergummis habe ich noch nie gesucht. auch in meinen kindertagen nicht. der lag (und liegt jetzt auch im "federmäppchen") immer auf dem schreibtisch (naja, manchmal musste man etwas tiefer graben, um dran zu kommen, aber das ist ja eine andere baustelle).
    hihi...gestern abend hab ich meine buntstifte angespitzt...ist also schon erledigt :).

    AntwortenLöschen
  7. Seit einiger Zeit lese ich mit Begeisterung mit, nachgemacht habe ich (erstmal) noch wenig/ gar nicht.
    Allerdings möchte ich bezüglich des heutigen Themas einwenden: Liegen bei uns zu Hause alle Stifte ... ganz gut sortiert an einem Ort haben wir ein liebes, inzwischen erwachsenes, sehr einnehmendes Kind, das alles bei sich bunkert oder auch auf Nimmerwiedersehen verbummelt.
    Deshalb ist die heutige Aufgabe für UNS nicht geeignet, denn die Chance, manches Derartiges wieder zu finden ist eindeutig höher bei unsortierten Stiften und Radiergummis, die sich z. B. zwischen meinen Stoffen verstecken ...
    Dein Blog ist allerdings toll, sehr animierend, ich versuch's auf meine "Ecken" anzuwenden und theoretisch auch schon mal mitzuordnen.
    Ich hätte ja auch eine Frage: Was machst Du mit historischen Sachen oder Dingen, die Du besonders magst oder sammelst???
    Vielleicht schreibst Du mir ja mal, dann erkläre ich genauer, was ich meine.
    Viele Grüße und weiter viel Elan!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts