Heute: 15 min Telefonieren

... naja, also nicht so richtig. Aber für die heutige Aufgabe benötigt ihr das Telefon.
Ich gehe mal davon aus, daß ihr alle einen Speicher in diesem Telefon habt... oder??? 
Und wann habt ihr das letzte Mal diese gespeicherten Nummern durchgesehen auf Aktualität??? 
Sind da noch Freunde drin, die schon lange keine mehr sind? 
Schaut doch mal nach....

  1. Wecker auf 15 min stellen.
  2. Telefon zur Hand nehmen und schön fein säuberlich den Speicher nach "Karteileichen" durchsuchen....
  3. wenn welche gefunden wurden, gleich auf LÖSCHEN drücken.
  4. Wenn fertig, dann FREUEN!
Und wer seinen "Telefonspeicher" noch "analog" führt, sprich mit echtem Telefonbüchlein, darf dort heute gerne ein paar Nümmerchen durchstreichen.... und bitte nicht erst darüber nachdenken, daß ihr dann ja das ganze Büchlein erneuern müßtet... müßt ihr nicht.... bloß keine Perfektion aufkommen lassen (und das war nicht ironisch gemeint!!!)

Wir sehen uns morgen!
Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. geniale idee, wo man überall entrümpeln kann! ich bin total erstaunt!
    weiter so!
    lg silvia aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ich hab frei,

    das hab ich grad erst gemacht!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste erstmal die Bedienungsanleitung suchen! Immerhin habe ich sie auch gefunden, sie war fast da, wo ich sie vermutete!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  4. Huch jetzt schaffen wir auch noch virtuelle Ordnung ... so langsam wird's doch gruselig ... aber 'ne schlechte Idee ist es trotzdem nicht. Solange Du uns nicht irgendwann die Fotofestplatte und die Musikdateien sortieren lässt ... das wird dann nämlich 'ne Jahresaufgabe "Heute: 10 Monate Bytes sortieren" ;-)
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  5. @ Fredda
    Liebe Fredda,
    Musikdateien habe ich glücklicherweise nicht - aber Fotodateien. Und ich kann deine Gruselgefühle seeeehr gut verstehen: Ich habe gestern Stunden ( wirkliche, nicht nur gefühlte) damit verbracht, dieses unsortierte Chaos zu beseitigen, da ich Fotos für einen hohen Geburtstag in der Familie brauche....
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Mein Tleefon speichert alle eingegangenen Anrufe - tja, da hab ich jetzt mal gescheit entmistet... Und noch ein paar Nummern von Zettelchen ins Adressbuch übertragen *freu*

    Das Inspirationsordnen von neulich war übrigens genial: Die erste hab ich nämlich jetzt schon umgesetzt und meine Küche ist jetzt grün *lach*

    AntwortenLöschen
  7. o-oh...ein rotes tuch :) mein freund hat es im letzten jahr geschafft, sowohl im telefon als auch in MEINEM handy die adresssbücher zu löschen...tja, die nummern hatte ich nur dort gespeichert...also, momentan tummeln sich ungefähr 5 nummern in den adressbüchern...ich würd' mal sagen: aufgabe erledigt hihi...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    nette Idee aber auf unserem Telefon haben wir weder Nummern eingespeichert noch haben wir irgendwo Nummern aufgeschrieben.

    ABER den PC entmisten.. oder sortieren.... GERNE!!! Ich mach es ca. 1 mal in der Woche für eine halbe Std aber es wird nicht weniger *lach*

    Grüße,
    Ameis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts