Heute: 25 min Hoch/Tief-Stapelei Teil 2

Sehr schön, der Postname ist auch noch ein Reim! .. ts,ts,ts ...
Damit ihr im Schwung bleibt, brechen wir heute die Norm und nehmen uns den gestern übriggebliebenen Papierkram vor.... Luft holen... ran an den Feind: 





  1. Kurzzeitwecker auf 25 min stellen.
  2. einen ausreichend große Fläche suchen.
  3. den heute schon etwas kleineren und unsortierten Papierstapel zur Hand nehmen. 
  4. Jetzt entsprechend eurem Ordnungssystem die einzelnen Stücke zuordnen... Haufen machen! Heute dürft ihr das mal. Klebt euch Post-its mit den entsprechenden Ordnernamen/ Hängeregisternamen auf die Fläche, damit ihr im Eifer des Gefechts nichts auf den falschen Stapel legt. Wäre doch schade....
  5. Alles, was noch eine TAT zur Folge haben sollte, legt bitte extra. Das ist dann "Zu erledigen".
  6. Und alles, was unwichtig ist, fliegt sofort in den Papiermüll/ Schredder! 
  7. Wenn der Wecker klingelt, dürft ihr aufhören.
  8. Und natürlich FREUEN!!!
Habt ihr den Einkaufszettel schon abgearbeitet? Nein? Wenn es wirklich nötig ist, neues Material zu besorgen, dann macht euch mal fix auf den Weg... denn morgen brauchen wir den ganzen Kram!

Wir sehen uns morgen!

Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Hihi noch gar kein Kommentar :D Is wohl DIE Aufgabe, die alle nich so gerne mögen ;) Oder alle sind eifrig dabei ....
    Ich habe heute alle Posts von anfang an durchgelesen u Strichliste gemacht. Und obwohl ich erst seid 2 Wochen dabei bin, habe ich bis auf die Socken u den Schnipselberg alles erledigt :D Und noch mehr, aber das dürfen alle selber in meinem Blog lesen, (wenn sie möchten ;)). Aber ich darf mich definitiv FREUEN ;)
    GLG u danke für den tollen Blog liebe Frau Ordnungshüterin :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Doch, ich liebe diese Aufgabe. Habe ca 30 Ordner - die ich durcharbeite. Das meiste davon ist beruflich (sammele alles!) und kann im PC Zeitalter entsorgt werden. Aber eben nicht alles! Danke für deine freundlichen und aufmunternden Anstöße! LG Rana

    AntwortenLöschen
  3. Au weia....Papierkram...zum weglaufen:-((
    ich werde mich dann mal ans Werk machen,gell....dankeee:-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Ich versteh das gar nicht. Ich arbeite im Büro und bin dort superordentlich. Manchmal bin ich meinen Kollegen schon zuuuu ordentlich. Und zu Hause? Katastrophe. Mein Schreibtisch sieht zum erstenmal wieder nach was aus. Kontoauszüge z.B. hatte ich das letzte Mal vor 15 Monaten abgelegt.
    Wie kann so was sein? ***wunder***

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts