Heute: 20 min Umschlagen und Verbriefen


Nun sind wir so langsam mit dem Büroteil des Arbeitszimmers durch. Oder etwa nicht?  

Mir fiel heute beim Sortieren auf, daß wir uns noch gar nicht mit Briefumschlägen, Briefpapier, Briefkarten usw. beschäftigt haben. Oder schreibt hierzulande etwa niemand mehr "richtige" Briefe??? 
Gut, Briefumschläge braucht man ja alle Nase lang, also sollten diese auch gut greifbar sein. Bestenfalls liegen die Briefmarken gleich dabei, damit man das Schriftstück auch sofort auf die Reise schicken kann. Schaut doch mal nach, ob das bei euch so ist.... und wenn nicht, habt ihr jetzt 20 min Zeit, das zu ändern. 
Alles sollte an EINEM Platz sein. Das ist wirklich wichtig, denn so muß man nicht ständig überlegen, wo habe ich dies hingelegt und wo das andere. Dat schont unjemein die Nerven... und das wollen wir doch alle, nicht wahr, meine lieben Leser?!

Ich habe mir für die Aufbewahrung zuhause einen kleinen Karton mit nettem Geschenkpapier beklebt (ich bin ein großer Freund des "Use what you have!") und dort mein Sammelsurium an Post- und Briefkarten sowie Briefumschlägen verstaut. Die Briefmarken sind mittels Klammer befestigt. Ganz einfach, schön und ergreifend. Ach ja, ein paar Briefmarken trage ich in meinem Timer mit mir herum.... für den Notfall!

Ich habe eine kleine Auswahl an "Papier" für alle Gelegenheiten vorrätig, daß ich gar nicht lange suchen muß, wenn etwas gebraucht wird. Ich habe den starken Verdacht, daß ich zu faul zum Suchen bin! Jawoll.... das hat mich zum Aufräumen und Planen gebracht. Pure Faulheit! Da haben wir es!




Und nun verratet mir doch mal, wie ihr das so macht....

Wir sehen uns morgen!

Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Ich mache es genauso! Und habe für JEDEN Anlass eine Karte im Haus, echt!! Ich bin auch so ein bißchen Kartenverrückt und wo immer ich eine schöne sehe, wandert sie in einem mit schönen Stoff bezogenen Karton, wo sich Umschläge, Briefpapier etc. sammeln.
    LG Mia

    AntwortenLöschen
  2. Coool, so mach ich das auch!!;)Ich habe aber 3 Schachteln: Eine mit "neutralen" Karten, eine für "spezielle" Anlässe wie Geburtstag, Geburt, Hochzeit, WEihnacht, Kondolenz... und Eine mit Courverts, Aufkleber ect. Schön beschriftet und mit Deckel stapelbar. Es sind nicht alle Schachteln gleich gross, aber soo praktisch!
    Die Briefmarken hab ich aber nicht bei den Schachteln, sondern immer 4 im Portemonnaie und den Rest in meiner Büroschublade in einem selbstgemachten Couvert;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag und ich freu mich auf morgen!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Ordnungshüterin,

    ich bewahre Briefumschläge und -papier in einem kleinen Kasten mit zwei Schubladen auf. Der steht direkt hinter dem Schreibtisch. In einer Schublade sind die Umschläge, in der anderen das Papier.

    Den Kasten habe ich mit Klebefolie beklebt, weil mir das ursprüngliche Muster so gar nicht gefallen wollte.

    Die Briefmarken liegen auf Männes Schreibtisch. ICH finde sie da, räume ich sie zu Umschlag und Papier, findet er sie nie wieder *roll eyes* MÄNNER ;)))

    Schööön, nix zu tun heute *freu*

    <3-liche Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  4. Briefpapier ist in einer Lade untergebracht, Karten und Billets in einer anderen Lade, die Briefmarken trage ich in meiner Geldbörse herum.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  5. Den Platz für so ein Kistchen hab ich gar nicht. Hier sind die Umschläge, Klebeband, Paketaufkleber, Briefpapier und Karten für alle Gelegenheiten in 3 kleinen übereinander liegenden Schubladen verstaut. Diesen Platz haben sie schon seit 11 Jahren, so dass sich sogar der Hausherr inzwischen erinnert, wo ... ;-)
    Die Briefmarken habe ich allerdings in meiner persönlichen Schublade (jeder hat eine) damit auch welche da sind, wenn ich mal eine brauche.
    Ich bin nämlich zu faul immer nur für andere zu kaufen ;-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  6. Danke wieder für Deinen Tip! Ich habe da heute zum Glück frei.
    Alles an EINEM Platz, das scheint mir wichtig. Am Beispiel der Briefumschläge fiel mir das auf: Ich hatte Unmengen ...
    Und die Briefmarken im Kalender - das ist eine gute Idee, da finde ich sie wenigstens auch und habe den Überblick, wie viele es noch sind.
    Viele Grüße und bis morgen:)
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frau Ordnungshüterin,
    Briefmarken habe ich immer nur in der Geldbörse, schon immer. Also finde ich sie auch immer wieder. Naja, Briefumschläge sind so eine Sache... ich hab schöne bunte selbstgemachte...aber wo nur? *grübel*
    Werd ich wohl mal suchen und ordnen müssen :-)
    Danke für den Tipp.

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. OK, los geht´s! Ich habe zwar bisher auch alles geordnet, aber an 2 verschiedenen Orten...

    Bis morgen!
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe eine Schublade.Da ist alles drin.Briefmarken gibt es bei der Post.Dort ist auch der nächste Briefkasten.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,
    das hab ich so und hab frei :-). Allerdings hab ich Briefmarken im Timer und im Portemonnaie. Briefe die verschickt werden haben einen festen Platz bis sie mitgenommen werden und da hat sich meine Briefmarkenaufbewahrung bewährt. Karten mache ich selber, ich versuche einen Vorrat zu haben, der hat auch einen schönen Platz-oft stempel ich aber erst los wenn ich Karten brauche.
    Liebe Grüße,Milka

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe da so eine Schublade.... da sind auch merkwürdige Dinge drin, wie Papierschnipsel, schon beschriebene Karte, oh oh, ich räum sie mals AUF! LG Rana

    AntwortenLöschen
  12. Also ich hab da eigentlich so ne Kiste, wo alles drin "wäre". Nur zieh ich alles immer raus und dann liegt es auf dem Arbeitstisch rum.... Jetzt ist alles wieder drin! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Juhu, Frei!! Ich habe ein Fach in der Sitzbank im Esszimmer, dort ist alles drin, auch Paketaufkleber, unerledigte Post und Überweisungsvordrucke, Klebeband, Stifte und Kleingeld.
    Das Fach heißt "Mein Büro" und es wird auch mindestens 1x die Woche aufgeräumt (wär´s mal bei all meinen Fächern so...seufz).
    Aber Dank dir werden es ja immer weniger!
    Viele Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Nein! *kreisch* Was für ein geniaaaler Blog.
    Sowas suche ich schon gefühlte 100 Jahre. Chaos ist mein zweiter name. Aber ich leide darunter und möchte, dass es besser wird. Und du wirst mit deinem Blog dazu beitragen :) Vielen Dank dafür.
    LG Sannyas

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts