Montag, 7. März 2011

In eigener Sache





Ich weiß eure Mitarbeit und euer tägliches Lesen hier auf meiner Seite sehr zu schätzen und freue mich immer wieder über die Kommentare und Emails, welche ihr mir zukommen laßt! 1000 Dank! Und 875 regelmäßige Leser sind ja auch kein Pappenstiel.... ich freue mich ehrlich über jeden einzelnen von euch!


Ich habe in den letzten 67 Tagen doch, sage und schreibe, 62 Posts in die Tasten gehauen (jepp, an 6 Tagen habe ich geschwänzt!). Ich habe 1655 Kommentare erhalten! Wow!  Nein, das soll keine eigene Belobhudelung werden... sondern ein Einstieg in  ein Thema, welches mir ein bißchen zu schaffen macht.
  
Mein anfängliches Konzept geht nicht auf. Punkt. 
Ich muß daher ein wenig umschwenken und werde die wochenendlichen Posts leider streichen müssen. Die "Leserpost" und die "Beweise auf den Tisch" werden mit in die werktäglichen Beiträge einfliessen.  Ich habe mich dazu entschlossen, weil ich euch einfach nicht enttäuschen möchte!


Das ganze soll doch allen Spaß machen, oder? Und bitte denkt daran, daß hier jemand sitzt und schreibt, der so etwas noch nie vorher getan hat und manche Dinge auch ausprobieren muß. Trial and Error!


Habt ihr eigentlich ganz bestimmte Fragen zu "Ecken" in eurem Haushalt. Schreibt mir gerne eine Mail!


So, ich wünsche euch noch einen sonnigen Rosenmontag und wir sehen uns morgen!


Eure Ordnungshüterin

Kommentare:

  1. Kann ich persönlich voll und ganz verstehen! Und ja, das soll hier auf alle Fälle Spaß machen und nicht im Zwang ausarten.
    Ich lese hier sehr gerne mit und freue mich über jeden Post und lese hier auch weiter, wenn "die Frau an den Tasten" sich am Wo,ende eine Auszeit nimmt :)

    Viele Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ordnungshüterin,
    mir machen Deine Post sehr viel Spaß. Eigentlich bin ich dankbar, dass es nicht ganz so schnell voran geht. An den freien Tagen ist noch genug zu tun. Vor allem meine Papierberge (die schon sehr geschrumpft sind) müssen noch weiter durchsortiert werden.
    Vielen Dank für den tollen Blog
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Dafür - liebe und sehr geschätzte Ordnungshüterin - habe ich vollstes Verständnis! Ausserdem hat deine Fan-Gemeinde, wozu ich auch seit einiger Zeit gehöre, dann auch mal Wochenende und kann auf der faulen Haut liegen und der Kurzzeitwecker darf auch mal entspannen!

    Vielen lieben Dank für deine tollen Tipps und Anleitungen - super Sache!

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz!

    AntwortenLöschen
  4. Mein Verständnis hast du auch!
    Und ich muß auch nicht täglich "ordnungshüten", hab ich gemerkt, lieber 2 mal in der Woche intensiv...Für mich wären 2 Wochenaufgaben optimal! Denn man sitzt ja nicht hier und wartet darauf, dass du einem Aufgaben gibst, es ist ja eh schon immer normalviel zu tun.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

    Unsere Gartenhütte finde ich zB ganz gruselig - da wurde seit Herbst nur noch alles hineingestopft, sich umgedreht und vergessen....Räusper...

    liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  5. ^^kann ich auch nur mit dem kopfnicken.. ich bin auch dankbar für jedes päuschen udn denke wir arbeiten alle auch unter der woche, da kann man am we auch mal seele baumeln lassen, zudem hat meine hütte wahrscheinlich auch keine 365 ecken um dem gerecht zu werden, das alles habe ich nur halbherzig bis dato gemacht und ich lass mich gerne zum trödeln motivieren..
    ich mag deine einträge udn nehme auch (meistens) daran teil... ab udn an mal schieb ich es.. weiter...und noch ein wenig weiter.. :)

    und jetzte kratze ich erstmal den keks vom küchenboden udn die banane aus der tischritze..*kicher* somit hab ich meine mission für heute erfüllt..

    sende dir einen lieben gruss

    katti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ordnungshüterin,
    ja, Versuch macht klug, und manchmal muss frau ein Konzept ändern, damit es sich umsetzen lässt - ein Festhalten am alten würde das Scheitern bedeuten. Na, das ist doch vorbildlich - und klug!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde gerne mal einen Post zu "Garderoben und Waschmaschinen" Ecken habe ;-)Bei uns im Hintereingang stapeln sich die Schuhe, Jacken usw.und am liebsten schmeißen alle ihre Dinge "auf" den Trockner und die Waschmaschine.LG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hey.

    Da mach dir mal keinen Stress. Vorher mussten wir auch ohne dich auskommen, und wenn man wirklich aufräumen WILL macht man es auch ohne einen Post.
    Es soll ja für dich kein Zwang sein uns hier zu versorgen, sondern auch Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten.
    Und wenn dabei mal 3 Tage kein Post erscheint ist es auch gut, fühl dich bloß nicht so verpflichtet!

    Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ordnungshüterin
    Das find ich einen ganz klugen Entscheid. Fünf Blogs die Woche sind eindeutig genug. Geniesse Deine freien Wochenenden! Es muss nicht nur für uns stimmen, sondern ganz klar auch für Dich! Und jedes Konzept kann angepasst werden!
    Ich schätze es, dass die Aufgaben so schön klein sind. Manche sind bei mir bereits in Ordnung, andere mache ich gleich und ein paar wenige sind im Stand-by-Modus.
    Ich freue mich, wenn es Dir noch lange Spass macht, uns von einer Ecke in die andere zu lotsen :-)
    Lieber Gruss Ingrid aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  10. Man darf ja auch nicht vergessen, dass jemand auchmal krank ist, viel Arbeit / Stress um die Ohren hat oder auch mal einfach einen Tag ganz frei haben mag - ganz abgesehen von Urlauben. Klar hofft man jeden Tag auf einen geistreichen Eintrag von Ordnungshüterin, am besten einen, der einem hilft, eigene Schwachstellen in den Griff zu kriegen, aber sie ist auch nur ein Mensch und braucht mal Zeit für sich.

    AntwortenLöschen
  11. Kluge Entscheidung :-)!!! Es gibt neben dem Blog ja immer noch allerhand im "richtigen" Leben und Du solltest Dich auf keinen Fall stressen. Ich lese nicht täglich hier weil ich im Prinzip ja so mein eigenes Konzept habe aber es macht einfach Spass immer wieder her zu kommen, zu lesen, doch mal Anregungen aufzuschnappen o.ä. Freie Wochenenden müssen sein! Die verfliegen meist eh und sicher wird es den ein oder anderen geben der da was nacharbeiten möchte. Kann man tun, muss man aber nicht. Dir soll das hier ja auch Spass machen.Wenn Du mal spontan nicht blogst finde ich das auch in Ortnung, dann kann man ja in den anderen Beiträgen noch mal stöbern, sich selbst was überlegen oder sich auch frei nehmen :-). So und nun geh ich bügeln damit ich später mit gutem Gewissen zum Veedelszug nach Köln fahren kann :-).
    Liebe Grüße,Milka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ordnungshüterin,
    ehrlich gesagt, habe ich mich schon gefragt, wie Du das alles schaffst! Ich finde also, Du hast eine sehr weise Entscheidung getroffen! Und: selbst fünf Posts in der Woche sind mehr als beachtenswert!!!

    Ich werde weiterhin treu weiterlesen und freue mich auf Deinen nächsten Post!

    Liebe Grüße
    von Anja

    AntwortenLöschen
  13. Huch, ich dachte, ich hätte hier auch schon längst was geschrieben. Seltsam. ;)
    Aber nun:
    Ich finde dass das eine gute Idee ist. a) reichen 5 Ideen, wovon dann vielleicht im Durchschnitt 3-4 auf die Leser passen, völlig aus. Wir wollen den Fleiß mal nicht übertreiben. Und b) ist das schon so eine Art Veranwortung, die Du Dir da genommen hast, die auch mal Pausen a la Wochenende, Feiertage, Urlaub, Krankheit verlangt. Ich finde die Idee super!
    Deine Blogs lese ich sehr gern! Weiter so.
    Viele liebe Grüße Ulrike!

    AntwortenLöschen