Co - Ordnungshüter

Nachdem, wie Ihr ja alle wisst, die Ordnungshüterin das Krankenbett unseres Lütten hütet, kommt jetzt der Reservespieler auf den Platz....
Eigentlich wollte ich schreiben, dass ich mir mal wieder das Schienbein gestossen habe, weil Eure (und auch meine ) Ordnungshüterin ( mal wieder ) die Möbel umgestellt hat, aber das gehört hier nicht her...

Meine Aufgabe für Euch ist mal was gaaaaanz anderes;
heute ist die ....... FESTPLATTE.... dran!

Damit ist nicht die Kuchenplatte der letzten Hochzeitsgesellschaft gemeint.

Wenn Ihr Eure Festplatte mal Ordner für Ordner durchgeht, werdet Ihr einige alte und noch viel ältere Sachen finden, die teilweise sogar doppelt und dreifach vorhanden sind; ganz gerne ist das bei Fotos der Fall.

Erst einmal feststellen, wie viel Speicherplatz auf Eurem Rechner / Eurer Festplatte noch frei ist.

Geht dann auf "Suchen " und gebt mal zum Spass "  .jpg  " bzw. "  .jpeg  " ein;
Ihr werdet nicht glauben, was da alles zum Vorschein kommt.

Was doppelt erscheint bzw. annähernd gleich aussieht LÖSCHEN; ein Bild reicht.
Das Gleiche gilt für Fotos, die Euch sowieso nicht mehr interessieren.

Am Ende nicht vergessen, den Papierkorb zu entleeren und mal feststellen, wie viel Speicherplatz Ihr gewonnen habt.

Viel Spass beim Finden und Löschen und über den gewonnenen Speicherplatz....FREUEN!!!

Bis bald,

Euer Reservespieler...



Kommentare

  1. Uiiii - fein! Heute habe ich frei! ;-)
    Deine Tipps gehören bei mir zur seit vielen Jahren gepflegten Routine :-)))
    Gelernt ist gelernt ... hat mir schon oft Ärger erspart! Und gleich noch einen kostenlosen Tipp von mir obendrauf:
    Nachdem dann die Festplatte auf diese Art und Weise von überflüssigem Ballast befreit wurde, hängen wir gleich noch ein Weilchen dran und defragmentieren sie! So! DANN ist sie fein geputzt!
    Die Anschaffung einer externen Festplatte (auf die wir alle unsere Daten schaufeln) ist ebenfalls anzuraten! Das System braucht nicht ständig Daten zu verarbeiten und bleibt schneller ;-)

    Lieben Gruß
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh ... ein Reservespieler! ;)
    Hmmm, die neue Aufgabe ist top und sollte unbedingt erledigt werden. Aber wie lange haben wir dafür Zeit? Wenn ich meine Datei so angucke, dann könnte das Wochen dauern!!!
    ABER: Ich werde zumindest schon mal beginnen.
    Das wäre zumal ein guter Anfang.
    Gute Besserung an die Ordnungshüterin.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich heute frei, habe erst letzte Woche einen neuen Lapi bekommen und schon vorher fleißig sortiert.

    AntwortenLöschen
  4. Ohje ... das würde bei mir aber zur Wochenaufgabe mutieren ... naja, ich kann ja zumindest mal EINE Platte aufräumen ...
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  5. Wie recht Du hast... Meine Festplatte ist proppevoll ;o)
    Gute Besserung für den Kleinen
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts