Freitag, 18. November 2011

Heute: Platz und Plätzchen Teil 1




Das Wochenende steht vor der Tür. Was liegt da näher, als sich die Backabteilung anzusehen.






Darf ich vorstellen: Mein Backregal!


Ich backe gerne. Punkt. Und dementsprechend gut gefüllt ist diese Abteilung bei mir. Meinem Nudelholz habe ich einen eigenen Post gewidmet. Hier.

In der Weihnachtszeit braucht ihr vor allem besondere Hardware: solche schönen Dinge wie Ausstechformen, Nudelholz, Backpinsel. 

Prüft doch heute mal, ob ihr diese Dinge auf einem Haufen habt und ob sie in Ordnung sind. 
Wenn ihr schon mal dabei seid: Habt ihr vielleicht zuviel? Ihr wißt, was jetzt folgt: Trennt euch und sortiert die übriggeliebenen Teile in Boxen.

Eure Ordnungshüterin



Kommentare:

  1. Das mit den Boxen finde ich echt gut. Bei mir fliegen alle Teile in Schubladen rum. Und wenn es drauf ankommt, finde ich den Aufsatz von der Sahnespritze nicht (oder erst nach langem Kramen), oder die Papierförmchen für die Muffins sind plötzlich verschwunden und und.... Diese Dinge braucht man ja nicht jeden Tag, da kann man sie gut thematisch in eine Box packen. Quadratisch (rechteckig), praktisch, gut. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Schön sortiert habe ich sie auch meine Backsachen. Habe in letzter Zeit weniger gebacken aber dieses Wochenende wollte ich in der tat mit Weihnachtsplätzchen anfangen...

    Vielen Dank für Deinen Tipp

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ihr finde die Ideen hier immer sehr nachahmungswert.

    Ich BRAUCHE eine Idee, wie ich am besten meine Geschenkbänder in der Schublade oder auch woanders am stressfreisten parke. In dieser Schublade ist nach Benutzung immer Chaos.

    Für eine Idee danke ich herzlich im voraus.

    LG Sue

    AntwortenLöschen
  4. Tipp für die Geschänkbänder. Sammle die kleinen Eisbehälter von Aldi und stecke dort die dünnen Geschenkbänder rein und durch ein gestanztes Loch lasse ich 2 cm Geschenband raussehen und brauche bei Bedarf nur anziehe. Wenn nur mehr ganz wenig über ist, kann man auch ein zweites Band dazu geben und ein zweites Loch stechen.

    AntwortenLöschen
  5. Der Tipp mit den Geschenkbändern gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank Ordnungshüterin für diesen Tipp! Ich schaue schon länger immer mal vorbei. In diesem Jahr ist mein Küchenumbau geplant und so kommt dieser Tipp gerade rechtzeitig und wird bei der Planung berücksichtigt. Gebacken wird hier nicht regelmäßig, daher gehts mir wie Nellystorries.

    AntwortenLöschen