Heute: Platz und Plätzchen Teil 2

Bilder: Lecker


Heute dürft ihr eure Weihnachts-Rezepte durchblättern und überprüfen. Jedes Jahr aufs Neue stehe ich da und überlege, welche schönen Kekschen und Küchlein ich in meinem Ofen zaubern möchte. Mittlerweile gibt es Klassiker:  Frau Kännchens BrowniesNew Yorker Sternkekse




Als ich dieses Jahr auf dem Flohmarkt 25 alte "Leckere Hefte" fand, machte mein Herz einen Sprung und ich werde dieses Jahr auf alle Fälle die Schneeköniginnen-kugeln ausprobieren.





Wie sieht es bei euch aus??? Habt ihr auch Klassiker? Oder gibt es jedes Jahr aufs neue erstaunte Gesichter? Schreibt mir!

Eure Ordnungshüterin



Kommentare

  1. Ich backe seit Jahren immer dasselbe Mürbeteigrezept.
    Ab und zu probiere ich mal was anderes aus, aber dann nur einfache Sachen. Was ich gar nicht mag, das ist, wenn z.B. mehr Eiweiß als Eigelb verwendet werden. Da muss man dann immer ein zweites Rezept suchen, bei dem man den Rest aufbrauchen kann...

    AntwortenLöschen
  2. Klassiker gibt es bei uns, die jedes Jahr dazugehören und ab und an wird mal etwas neues probiert. Spritzgebäck muss sein. Marzipanknubbel und Mokkaplätzchen sind jedes Jahr mit dabei, ebenso wie süße Hausfreunde. Hach, ich freu mich schon aufs backen.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir gibt es jedes Jahr die Klassiker.
    An erster Stelle stehen die Rumkugeln.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns gibt es immer noch und ausschließlich die Plätzchen nach den Rezepten meiner Oma... Vanillkipferl, Butterbrötchen, Husarenkrapferl, Spitzbuben, Walnußschnitten und Spritzgebäck.
    Immer wieder probier ich was neues aus... Aber keines bleibt :-)
    Denn nichts schmeckt soooo gut wie die Plätzchen von Omi!

    Liebe Grüße und viel SPaß beim backen

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Jepp. Wenn der Herr des Hauses keine Vanillekipferl bekommt, hängt der Haussegen schief ;o). Und die kleinen Leute brauchen natürlich was zum Ausstechen.
    Und dann wird jedes Jahr auch noch was Neues ausprobiert; nicht unbedingt nur Plätzchen, auch mal Stollen oder Früchtebrot oder so.
    Mh, jetzt hab ich Appetit bekommen, ich geh mal Rezepte stöbern.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Die Honigkuchen hören sich klasse an :)
    Da ich noch nicht sooo lange backe, habe ich noch keine traditionellen Plätzchenrezepte.
    Allerdings habe ich zwei die ich schon öfter letztes und vorletztes Jahr gemacht habe.
    Erdnuss-Rauten aus dem B*rigitteheft 2010.
    Lebkuchen-Brownies aus einem Backheft von 2009.

    Bin für neue Rezepte immer offen....zum Beispiel für das komplette Honigkuchenrezept ;)

    Liebe Grüße,Bianca

    P.S.: Letztes Jahr habe ich mir jeweils alle Zutaten von den Plätzchen in eine Liste geschrieben und hatte somit auf einen Blick wieviel Butter,Eier usw ich für die Weihnachtsplätzchenbackerei brauche.
    Diese Jahr habe ich zusätzlich die "aussergewöhnlichen"(die ich nicht üblicherweise vorrätig habe) Zutaten wie Marzipanrohmasse und div. Gewürze farbig markiert, denn die habe ich letztes Jahr übersehen und dann steht man an dem Tag wo es losgehen soll da und muß nochmal los.

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns gibt es Klassiker: Zimtsterne, Engelsaugen, Zitronenherzen, Kokosmakronen, Bethmännchen.

    Ein paar Rezepte hab ich online.

    Gestern haben wir den ersten Schwung gebacken, heute Nachnmittag wird verziert!

    Liebe Grüße,

    Tanja
    :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hmm, lecker! Ich liebe Plätzchen zu backen! Ich habe jedes Jahr ein paar Klassiker und auch Neuheiten. Im letzten Jahr hab ich mit einer Freundin 10 verschiedene Rezepte gebacken und die meisten machen wir dieses Jahr wieder. Darunter Klassiker wie Stollen und Vanillekipferl, aber auch Schokomakronen und Pralinen. Gut, die werden natürlich nicht gebacken! Macht aber trotzdem Spaß!

    AntwortenLöschen
  9. Es gibt immer einige die müssen einfach sein weil sie für uns Weihnachten bedeuten. Biberle und Heidesand z.B. nach einem Rezept meiner Oma. Dazu gibt es immer auch ein Paar neue.

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts