Donnerstag, 1. Dezember 2011

Heute: 1. Türchen


Ich öffne für euch bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Türchen in unserer Wohnung bzw. Umgebung. Seid ihr gespannt? Ich schon. Denn das ist für mich "Butter bei die Fische"... fast ein Jahr Ordnungshüterei. Nicht nur bei euch sondern auch in unserem Zuhause. 

Heute: Der Boden

Vor langer Zeit habe ich in meinem "privaten" Blog eine Liste erstellt. Eine Liste mit 101 Aufgaben, welche ich gern in  1001 Tagen erledigt haben wollte. Die Idee hatte ich bei Frau Hyggelig aufgegriffen. 1001 Tage.... das schien noch sooooo unendlich weit weg. Ist es aber gar nicht. Lange Rede, kurzer Sinn. Unter Punkt 27 hatte ich mir vorgenommen, den Boden ORDENTLICH und übersichtlich zu gestalten.  Und das habe ich nun endlich geschafft!!! Ich bin mein Held!!!

Hier die Beweisfotos:


Wir haben einen riesigen Bodenraum.... sehr gefährlich, sage ich euch!!!

Rechts die "Kindheitskisten"  für beide Kinnings und links der Kinderklamottenvorrat... alles schön beschriftet!

Und in den unteren Regalfächern ...ähem..... alles, was man als Familie so braucht.

Die Weihnachtskisten.... ja, nur noch 2!

Meine Klamotten-Vorratskisten. Ein neues Projekt (ab Januar 2012) steht an, daher der "kleine" Vorrat.

Diese Dinge kommen im Frühjahr ins Gartenhaus.



Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Wenn ich bedenke, daß es Zeiten gab, in denen ich nicht mal an die Regale herankam, weil alles voll war.... oh je! Da fühlt es sich jetzt schon bedeutend besser an!

Und wie sieht es bei euch aus? Hat sich in den letzten Monaten bei euch auch was getan? Wenn ihr mutig oder auch stolz seid, dann zeigt es doch mal her!

Ich freue mich auf eure Bilder und Texte!  
Eure Ordnungshüterin

Nachtrag: Da schon Fragen kommen bzgl. der Kisten. Die sind vom alten Schweden und heißen dort SAMLA. Ich habe die Größe 57cm x 39cm gewählt. Kostenpunkt je Kiste: 6,99 Euro + 2,00 Euro für den Deckel. Jetzt gibt es sogar noch Verschlußklammern (4 Stück für 1 Euro) für diese Kisten. Kann praktisch sein, wenn es doch etwas mehr geworden ist. Diese Geldausgabe lohnt sich wirklich!!!


Und beschriftet habe ich die Teile mit meinem neuen Lieblingsspielzeug: einem Beschriftungsgerät.Zu finden in meinem Amazon-Werbe-Block!


Kommentare:

  1. ...den Dachboden aufräumen? Äh, ein anderes Mal bitte. Ich bin schon stolz, dass wir im November ein Auto voll Geraffel dem Lions-Club-Flohmarkt spenden konnten.
    So schöne durchsichtige Plastikkisten sind natürlich klasse. Gute Idee...blos für wann?
    liebe Grüße ind den Advent!

    AntwortenLöschen
  2. Wir renovieren gerade Wohn-, Arbeits- und Schlafzimmer, ich zeig hier lieber keine Bilder *haha*

    So einen Dachboden hätte ich auch gern. Wir haben all diese Dinge (Deko, Werkzeug usw) in der Wohnung. Das nimmt so unwahrscheinlich viel Platz weg und dank deines Blogs ist nicht mehr viel Deko übrig ;))

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin begeistert!!! Die Kisten habe ich mir auch schon besorgt, sind aber schon wieder voll mit irgendeinem Gerümpel. Ich glaub damit unser Boden auch so aussieht brauche ich Jaaaahreeee! Aber super die Idee mit den 101 Aufgaben in 1001 Tagen! Ich mach mir gleich mal ´ne Liste! LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, mir gehen jetzt gerade ganz viele Dinge durch den Kopf, schnell mal Ordnung schaffen.
    1. Euer Boden sieht extrem übersichtlich aus, toll.
    2. Die Clarks-Schuhkartons bewahre ich auch auf, die sind so schön fest.
    3. Meine Bibel: Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags, kennst Du
    wahrscheinlich.
    4. Familienprojekt 2012: Boden aufräumen
    Klasse, dass ich Deinen Blog entdeckt habe.
    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Darf ich mal fragen, wo man diese toll großen Kisten bekommt, ich kenne solche zwar aus Baumärkten, allerdings nicht ganz so hoch.

    Und was kosten die (ca.), wäre auch nett zu wissen.

    Für (noch zu große, geschenkt bekommene und durchsortiere) Kinderkleidung suche ich auch solche Kisten und die, die ich bisher so gefunden habe, waren mir meist zu klein, bzw. zu niedrig. Die Größe von Ihnen finde ich perfekt. :)

    Wir haben auch einen riesigen Speicher, der hat es auch dringend nötig, aber woanders brennt es einfach mehr, daher wird das vorerst vertragt. :)

    AntwortenLöschen
  6. Also wer ein Beschriftungsgerät hat, der räumt schon alleine deswegen auf, weil er dann alles so schön beschriften kann :-)
    Leider mussten wir unseren - total aufgeräumten - Speicher gerade leerräumen, weil die Eigentümergemeinschaft beschlossen hat zu renovieren, aber ich muss sagen: dafür sieht der Keller jetzt richtig aufgeräumt auf, mit neuen Regalen und allem! Tschakkah!

    AntwortenLöschen
  7. hey, ich lese hier schon ne ganze Weile mit auch wenn ich nur 1 Zimmer in einer WG habe und nächstes Frühjahr wieder umziehen werde....
    woher kommt die Kommode??? Ich hab eine identische vor 5 Jahren von meiner Nachbarin bekommen und die dann aufgearbeitet. Aber ich habe mich immer gefragt wo die herkam!
    (email: thebanana(at)web(dot)de)

    AntwortenLöschen
  8. @Anonym 12:03
    Die Kisten sind vom großen Schwedenhaus. Gib dort auf der Homepage mal den Namen 'Samla' in die Suche ein, dann bekommst du die Auswahl gezeigt, die sie davon haben und auch die Preise.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ordnungshüterin,

    ich finde deinen Anfang des Aufräumens gut, aber es kann noch besser werden, denn im Hintergrund ist ja noch einiges an Unordnung zu erkennen. Daher: Weiter so!

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Hinweis mit dem Schweden, das müssten dann die für 6,99€ + Deckel 2€ sein.

    9€ für eine Kiste mit Deckel ist natürlich schon viel.

    Da muss man auf jeden Fall vorher aufräumen, zumindest, wenn man soooo viel Kurschel hat, wie wir. Ich könnte gut und gerne 40-50 solcher Kisten gebrauchen... . Und ich hatte nicht vor 400-500€ nur für Kisten auszugeben. :)

    Aber das meiste wird eh nicht mehr gebraucht und muss einfach mal beim Auktionshaus mit den 4 Buchstaben eingestellt werden oder auf den örtlichen Flohmarkt oder gespendet werden oder was auch immer. :) Hauptsache weg. Auf dem Speicher kann man sich ja kaum noch bewegen. *schäm*

    AntwortenLöschen