Mittwoch, 4. Januar 2012

Heute: Einfach mal umdrehen



Ihr erinnert euch vieleicht noch, dass es diesen Titel schon einmal gab. 
Genau, daß ist jetzt 1 Jahr und 1 Tag her.... und weil es so schön war:  Dürft ihr heute nochmals den Versuch starten, einen Überblick über die getragenen Klamotten zu bekommen!

Eure Ordnungshüterin

Kommentare:

  1. Hehe, ich hatte die Tage schon das Bedürfnis meinen Kleiderschrank auszumisten. Das muss wirklich eine Jahresanfangssache sein.
    Ich habe schon einiges entfernt. Besonders farblich. Farben, die ich im Moment nicht tragen mag, mussten halt weg.
    Mir hilft es, die Sachen an einen örtlichen Sozialverband zu geben. In deren Kleiderkammer werden die Sachen an Bedürftige abgegeben (gegen kleines Geld). Ich kann so besser "hergeben". Die hochwertigeren Sachen stelle ich die Tage beim Auktionshaus ein.

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es ähnlich! Ich habe, solange meine Tochter noch aus den Sachen wächst auch immer alles (auch meine Sachen) in die Kleiderkammer gegeben. Auch ihr Spielzeug, das sie nicht mehr braucht und das noch gut erhalten ist. Dies machen wir besonders in der Vorweihnachtszeit. So konnte noch so manchem Kind eine Freude bereitet werden. Und die Winterklammotten kamen dann auch zur richtigen Zeit an. Es wäre schön, wenn sich hier viele Nachahmer finden würden.
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Jepp, die ersten Sachen sind schon aussortiert und am Freitag treffe ich eine Freundin, die Kontakt zum örtlichen Frauenhaus hat. So erfüllen die Sachen wenigstens noch einen guten Zweck.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ha!! - genau damit wollte ich heute beginnen! Wie schön, wenn man noch einmal daran erinnert wird, dann klappt die Umsetzung garantiert:-) Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Toll, wie du schon sagt, eigentlich schon mal da gewesen, aber vielen lieben Dank für die liebe Erinnerung an das , was sein soll,

    LG SUe

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habe erst mal nur die Bügel herum gedreht. Ich habe schon ein paar Sachen entdeckt und gedacht, die könnte ich eigentlich weggeben. Von manchem mag ich mich einfach nicht trennen.

    Trotzdem vielen Dank! Für mich war es neu, da ich im letzten Jahr diesen Blog noch nicht verfolgt habe.

    Liebe Grüße
    CookieCake

    AntwortenLöschen
  7. Soll ich mal was gestehen? Bevor ich heute neu umdrehe, sollten ich erstmal die Sachen rausholen, die immer noch falsch rum sind. Denn die hatte ich ja jetzt offensichtlich wirklich ein Jahr und einen Tag nicht mehr an ... hach. Aber wie ich mich kenne bleibt davon trotzdem was im Schrank, aber ich nehme mir hiermit vor: Die Hälfte muss heute weg! Ich werde berichten ...
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir sind alle Bügel richtig rumgewesen weil ich Gestrichen hatte im Herbst, also wieder von vorne und in einen Jahr sehe ich dan genau was ich an hatte udn was nicht^^
    Habe bei Gelegenheit noch einen Rockbügel gekauft wo 4 Rücke drauf können, spart neben bei noch mal Platz im Schrank und die alten Rock bügel die verbogen sind und nichts halten kommen weg, endlich.

    AntwortenLöschen